Rathaus-Provisorium günstiger als erwartet


Das Ellhofener Großprojekt „Neue Ortsmitte“ wird das Areal zwischen Rathaus und Schule grundlegend verändern. Derzeit arbeiten die beauftragten Firmen daran, einen Entwässerungskanal zu bauen und einen Teil der neuen Wasserleitungen zu verlegen. Später folgt die Infrastruktur für die Nahwärme und die Umgestaltung der Freiflächen.

Teil des Projekts ist die Sanierung und Erweiterung des Rathauses. Damit die Verwaltung arbeitsfähig bleibt, braucht es für die Bauzeit ein Provisorium. Vorgesehen sind Container, die eine modulare Lösung erlauben. Den Zuschlag erhält die Firma Boels Rental Germany GmbH aus Mainz. Die Angebotssumme liegt bei rund 189.000 Euro, das sind gut 60.000 Euro weniger als in der Kostenberechnung angenommen. Die Container sollen im Oktober aufgestellt werden, das Rathausteam zieht dann im November um.

Währen der Arbeiten an Leitungen und Freianlagen kann es zu Einschränkungen kommen. Es stehen deutlich weniger Parkplätze zur Verfügung, auch die Laufwege zu Grundschule oder Kita sind beeinträchtigt. Die Gemeinde hat eine entsprechende Beschilderung veranlasst.

Weitere Informationen: HIER KLICKEN