Pressemitteilung: Deutsche Bahn schiebt neue Brücke an der Hirschbergstraße in Weinsberg ein


(Stuttgart, 25. Juli 2022) Die Deutsche Bahn (DB) setzt ihr Investitionsprogramm „Neues Netz für Deutschland“ konsequent fort. Über 1,8 Milliarden Euro stehen 2022 für die Eisenbahninfrastruktur in Baden-Württemberg zur Verfügung. Damit modernisiert und erneuert die DB rund 150 Kilometer Gleise, 130 Weichen sowie 13 Brücken. Auch Weinsberg profitiert: Dort erneuert die DB die Eisenbahnbrücke an der Hirschbergstraße. Das neue Bauwerk entsteht rund 40 Meter von der alten Brücke entfernt und bietet künftig eine deutliche Verbesserung des Fuß- und Radweges.

Aufgrund der Arbeiten kommt es im August zu Einschränkungen für Fahrgäste und Verkehrsteilnehmer:innen:

  • Für Vorarbeiten sperrt die Bahn vom 1. bis zum 14. August die Saubachunterführung. Fußgänger:innen können in diesem Zeitraum die bisherige Unterführung an der Hirschbergstraße nutzen.
  • Zwischen dem 15. und 20. August bricht die DB die bisherige Brücke ab und setzt das neue Brückenbauwerk ein. Während dieses Zeitraums wird die Bahnstrecke gesperrt.  Die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) fährt Busse für die Fahrgäste zwischen Heilbronn Hauptbahnhof (Bahnhofsvorplatz) und Öhringen Hauptbahnhof.
  • Ab 15. August öffnet die DB die Saubachunterführung – ab dann ist die Unterführung an der Hirschbergstraße dauerhaft geschlossen.
  • Vom 1. bis zum 31. August 2022 ist der Heidenbaumweg von der alten Eisenbahnbrücke bis zur Saubachbrücke gesperrt. Der Straßenabschnitt wird für den Baustellenverkehr genutzt. Die Zufahrt vom Gewerbegebiet Ellhofen bleibt für Anlieger:innen geöffnet.

Voraussichtlich Ende September 2022 ist die neue Unterführung für den Fuß- und Radverkehr fertiggestellt.

Die Deutsche Bahn bittet Anwohner:innen und Verkehrsteilnehmer:innen für die Einschränkungen um Verständnis.