Aufstellungsbeschluss und Beschluss über die frühzeitige Beteiligung des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften„Seeäcker“ in Ellhofen

Amtliche Bekanntmachung in der „Ellhofener Heimatschau“ am Freitag, 29. November 2019

Hier gelangen Sie zum Lageplan "Seeäcker" (bitte anklicken)


Aufstellungsbeschluss und Beschluss über die frühzeitige Beteiligung des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften

„Seeäcker“ in Ellhofen
08125024_0795_052_00

 

Der Gemeinderat der Gemeinde Ellhofen hat am 14. November 2019 in öffentlicher Sitzung aufgrund von §§ 2 Absatz 1, 13 und 13 b Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen, den Bebauungsplan und die örtlichen Bauvorschriften

„Seeäcker“ in Ellhofen

aufzustellen, nach § 3 Abs. 1 BauGB öffentlich auszulegen und nach § 4 Abs. 1 BauGB die Stellungnahme der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange, deren Aufgabenbereich von der Planung tangiert werden können, einzuholen.

Ziele und Zwecke der Planung:

Ziel des Bebauungsplanes ist es, dringend benötigten Wohnraum zu schaffen. Dies soll im westlichen Anschluss an den Friedhof und nördlich des bestehenden Baugebiets Stocksäcker in Verlängerung der Frankenstraße erfolgen.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften ist im Lageplan dargestellt, dieser ist nachstehend abgedruckt.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Bebauungsplan und die örtlichen Bauvorschriften im Rahmen des beschleunigten Verfahrens nach § 13 a BauGB ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Absatz 4 BauGB aufgestellt werden, da auf den Ackerflächen keine Strukturen erkennbar sind, die eine Betroffenheit von Schutzgütern erwarten lassen. Umweltbezogene Informationen (außer dem Hinweis, dass keine Landschaftsschutz- oder Naturschutzgebiete betroffen sind) liegen derzeit noch nicht vor. Geplant ist, eine artenschutzrechtliche Bewertung vorzunehmen.

 

Frühzeitige Bürgerbeteiligung:

Gemäß § 3 Absatz 1 BauGB sind im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens die Bürger frühzeitig zu beteiligen. Zur Unterrichtung der Bürger über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung wird der Abgrenzungsbereich und die örtlichen Bauvorschriften des Bebauungsplans in der Fassung vom 14. November 2019 in der Zeit von

 

Montag, 9. Dezember 2019 bis einschließlich Freitag, 24. Januar 2020

 

beim Bürgermeisteramt Ellhofen, Kirchplatz 1, 74248 Ellhofen, im Vorraum des Servicebüros im Erdgeschoss des Rathauses während der üblichen Dienstzeiten der Gemeindeverwaltung (Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.00 Uhr, Montagnachmittag von 16.00 bis 18.00 und Donnerstagnachmittag von 14.00 bis 16.30 Uhr) zur Einsichtnahme ausgelegt. Interessierte Bürger können die Planunterlagen während dieser Zeit einsehen, mit Vertretern der Gemeinde erörtern und sich mündlich oder schriftlich hierzu äußern.

Die vollständigen Unterlagen sind nach § 4 a Absatz 4 BauGB ab Montag, 2. Dezember 2019 über die folgende Internetseite abrufbar:

www.ellhofen.de

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschluss­fassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können. Es wird weiter darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung (Normenkontrolle) unzulässig ist, soweit mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

 

Ellhofen, 26. November 2019

gez.                                       DS

Wolfgang Rapp

Bürgermeister

 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.